Xilence A250PWM Performance C Series im Test

Heute haben wir den Top Blow CPU Kühler A250PWM von Xilence im Test:

Der A250 PWM von Xilence – bekannt für leise PC-Komponenten und exzellentes
Preis-Leistungs-Verhältnis sorgt mit seinem hohen Luftdurchsatz für effiziente
Kühlung leistungsfähiger CPUs. Der rote 92mm Lüfter ist dank Hydro Bearing und
PWM-Steuerung äußerst leise. Der Kühler ist geeignet für alle aktuellen AMD
Sockel (AM2/AM2+/AM3/AM3+/AM4 FM1/FM2/FM2+). Das Easy-Clip-System
sorgt für einfachste Handhabung und Installation.

Der Kühler liegt preislich aktuell zwischen 6 – 10€ und hatte in unserem Test den AMD Wraith Stealth Boxed Kühler ersetzt.

Zum Lieferumfang gehört:

  • Der A250PWM Kühler mit vormontierten Montageclips.
  • Ein päckchen Wärmeleitpaste.

Wir haben den A250PWM in folgendem System getestet:

  • MSI B550M Pro-VDH
  • AMD Ryzen 5 5600G
  • G.Skill Rippjaws V 8GB DDR4 3200MHz
  • Grafikkarte wurde keine Verbaut da wir die iGPU vom Ryzen CPU benutzten.
  • Sharkoon TG4 RGB Gehäuse mit 4 120mm Gehäuselüftern.

Die Montage lief durch die Montageclips ohne große Probleme und es besteht maximale RAM Kompatibilität.

Im Idle hat der Kühler angenehme 34 C° gezeigt und der Lüfter drehte mit 1000 RPM und war kaum zu hören.

Nachdem wir den Kühler unter Prime95 auf die Probe gestellt haben, hatten wir eine Spitzentemperatur von 83 C° und war daher nochmal um 7 C° kühler als der vorher verwendete AMD Wraith Prism bei voller Auslastung aller Kerne und Threads.

Nachteil: Die Lautstärke des Lüfters war unter voller Last, sehr Laut.

Der A250PWM von Xilence hat dennoch kein Problem gehabt, unseren Ryzen 5 5600G standhaft auf 83 C° herunterzukühlen und hatte keinerlei anzeichen von Thermal Throttling gezeigt, was wirklich beindruckend ist.

Fazit: Wir haben hier einen CPU Kühler unter 10€ der trotz Lautstärke unseren Ryzen 5 5600G ohne große Probleme auf 83 C° herunterkühlen konnte.

Das Preis Leistungsverhältnis vom A250PWM passt auf jeden Fall und ist eine sehr gute Alternative für einen Boxed Kühler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.